Ein Großteil der Angestellten hält es für erforderlich, dass ihr CEO zu wichtigen aktuellen Themen persönlich das Wort ergreift.

71 Prozent der Angestellten wollen unmittelbar von ihrem CEO hören, was er zu wesentlichen Ereignissen und Herausforderungen sagt,

  • die die eigene Branche betreffen,
  • die mitarbeiterbezogen sind,
  • bei denen es um politische und soziale Krisen geht, die das eigene Land betreffen.

Dies ist ein Ergebnis des Edelman Trust Barometer 2019. Befragt wurden Mitarbeiter aus 27 Branchen.

Wenn es um brisante politische Themen geht, sind CEOs laut einer US-Studie mehrheitlich der Ansicht, hierzu besser nicht öffentlich Stellung zu beziehen.

Kurzmeldung, rationalCEO, Christian Bargenda